Zwei Einrichtungen der Altenhilfe in der Stadtmitte von Saarbrücken beherbergen die Angebote für ältere und pflegebedürftige Menschen. Sie reichen vom Betreuten Wohnen in altengerechten Appartements, dem Angebot der Kurzzeitpflege bis hin zu der Stationären Pflege in Ein- und Zwei-Bett-Zimmern.

Pflegeheim Willi-Graf-Haus

In der Großherzog-Friedrich-Straße 89, unweit des Evangelischen Krankenhauses, befindet sich die stationäre Pflegeeinrichtung mit 60 Plätzen, davon die Mehrzahl (35) in Einbettzimmern.
Hinter der - zugegeben wenig attraktiven - Fassade befindet sich eine überschaubare Pflegeeinrichtung, die von engagierten Mitarbeitern mit einer familiären Note geführt wird. In einem freundlich gestalteten Innenhof bieten sich Kontaktmöglichkeiten mit den Kindern des Kindergartens St. Johann.
Verwaltung, Hauswirtschaftliche Leitung, Technische Dienste und Zentralküche befinden sich im Langwiedstift und arbeiten für das Willi-Graf-Haus nach den gleichen Standards.

Grüner Haken

Altenhilfezentrum Langwiedstift

bild-03Das grosse Gebäude in der Bismarckstraße 23 in unmittelbarer Nachbarschaft zur Modernen Galerie und unweit des Staatstheaters stellt einen städtebaulichen Schwerpunkt als Abschluss der Flussbebauung zwischen Wilhelm-Heinrich-Brücke und Bismarckbrücke dar. 1981 wurde es als Ersatz für das alte Gebäude errichtet, das nicht mehr zweckmässig war.

Heute umfasst der Komplex drei zeitgemässe und moderne Einrichtungen der Altenpflege: eine Kurzzeitpflege mit bis zu 12 Plätzen, das Betreute Wohnen mit 54 Appartements und den stationären Pflegebereich mit 143 Plätzen.

Grüner Haken

Kurzzeitpflege Langwiedstift

Zehn Einzelzimmer und ein Zwei-Bett-Zimmer, alle ausgestattet mit behindertengerechten Nasszellen bieten vorübergehende und zeitlich begrenzte Hilfen. Zumeist sind die Leistungen gefragt bei Ausfall der pflegenden Angehörigen zu Hause oder auch nach einem Krankenhausaufenthalt, wenn ein stationärer Pflegeplatz nicht oder noch nicht verfügbar ist.

Stationäre Pflege im Pflegeheim Langwiedstift

Im grössten Bereich der Stiftung bieten wir in drei Wohnbereichen 143 Plätze in Ein- und Zwei-Bett-Zimmern an. Alle Wohnbereiche verfügen seit einer grundlegenden Modernisierung im Jahr 2002 über neue Pflegebäder, grosse Tagesräume und neue Dienstzimmer für die Mitarbeiter. Alle Bewohnerzimmer sind entweder nach Süden hin zur Saar ausgerichtet, oder nach Westen mit Blickrichtung Moderne Galerie und Theater.

bild-02Betreutes Wohnen

Bei älteren Menschen, die in der Lage sind, ein selbstbestimmtes Leben zu gestalten und dennoch die Sicherheit der ständigen Erreichbarkeit einer Pflegekraft wünschen, ist dies die beliebteste Wohnform im Alter.

In 54 altengerecht ausgestatteten Appartements, alle mit Küche und Bädern mit bodengleicher Dusche kann der Bewohner soviel Betreuung anfordern, wie er braucht und soviel Distanz wahren, wie er wünscht.
Die zwischen 40 und 60 m² grossen Appartements in begehrter Nähe zur Stadt sind ansonsten mit allem ausgestattet, was das Leben im Alter angenehm macht.

Altenpflege_website_1008-17